6. August 2017 - Hiroshima Gedenktag

Hiroshima Gedenktag
Sonntag, 6. August 2017, 8.00 Uhr Mahnmal Aegidienkirche / 18 Uhr Gobelinsaal, Neues Rathaus / 21.30 Uhr Maschpark


Anlässlich des Atombombenabwurfs vor 72 Jahren auf Hiroshima findet in der Aegidienkirche eine Gedenkfeier mit Anschlagen der Friedensglocke für die Opfer statt. Oberbürgermeister Stefan Schostok und Superintendent Hans-Martin Heinemann legen einen Kranz nieder. Hiroyo Nakamoto, Kulturbotschafterin der Stadt Hiroshima, hält eine Trauer-Teezeremonie ab. Daneben gibt es über den Tag verteilt Lesungen, Informationstische und eine Filmvorführung in der Aegidienkirche und im Gobelinsaal im Neuen Rathaus organisiert und durchgeführt vom Arbeitskreis Hiroshimatag an der Marktkirche, dem Deutsch-Japanischen Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V. und der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Chado-Kai e.V.. Der Gedenktag endet mit dem Aussetzen von Papierlaternen auf dem Maschteich.

Download
Flyer Hiroshimatag 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB