Unsere Kurse:

 

Grundkurse:
Ein Tag, an dem ein bestimmtes in denen ein bestimmtes Thema abgehalten wird.
Kursdauer: 4 St.

Ferien-Kurse:
3 Tage in den Ferien, in denen ein bestimmtes Thema intensiv bearbeitet wird und
anschließend besprochen und auf Wunsch bewertet.
Kursdauer: Pro Tag 4 St.

Sommerschule oder ein längerer Grundlagenunterricht:
5 Tage in den Sommerferien, in denen ein Comic erarbeitet wird und anschließend
besprochen und auf Wunsch bewertet.
Kursdauer: Pro Tag 4 St.

 Aktuelle Termine:

Juli 2022:

Manga Anatomie Kurs

02.07.2022 11-15 Uhr,

Kursgebühr: 54 € - Anmeldung per E-Mail bis zum 25.06.2022 notwendig!

 

Sommerschule

18.07. - 22.07.2022, täglich immer von 11-15 Uhr,

Kursgebühr: 264 € - Anmeldung per E-Mail bis zum 11.07.2022 notwendig!

 

August 2022:

Manga Workshop Charakterdesign

13.08.2022, 11 – 15 Uhr

Kursgebühr: 54 € - Anmeldung per E-Mail bis zum 06.08.2022 notwendig!

 

September 2022:

Manga Anatomie

17.09.2022, 11 – 15 Uhr

Kursgebühr: 54 € - Anmeldung per E-Mail bis zum 10.09.2022 notwendig!

 

Oktober 2022:

Manga Spezial

21.10 - 23.10.2022, täglich immer von 11 – 15 Uhr

Kursgebühr: 162 €, - Anmeldung per E-Mail bis zum 14.10.2022 notwendig!

 

Anmeldung zu einem Kurs:

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung zum Kurs via E-Mail, möglichst 1 Woche vor dem Kurs, da wir nicht garantieren können das der Kurs nicht vielleicht entfällt oder verschoben wird!

 

mangaclub@hannover-hiroshima.de
Die jeweilige Kursgebühr ist spätestens bis zum Anmeldetermin auf das Konto:
Sparkasse Hannover, IBAN: DE 87 2505 0180 0000 8974 34
zu überweisen.


Bei minderjährigen Teilnehmer*innen muss eine Einwilligungserklärung eines/beider
Erziehungsberechtigter vorgelegt werden.


Material wird, sollte nichts anderes gesagt werden, immer von uns gestellt.


Die Anmeldung zum Kurs ist verbindlich, insofern Sie sich nicht 5 Tage vorher wieder
abmelden. Eine Erstattung der Kursgebühr ist danach nicht mehr möglich.

 

Ein eigener Bleistift und Radiergummi sowie mögliche eigene Arbeiten zum einschätzen ihres
Zeichenstandes sind gerne gesehen.


Die Kurse finden in „Präsenz-Form“ statt.
(Änderungen und Absagen gemäß möglicher Corona-Lage möglich)


Wenn sie Fragen schreiben sie uns gerne an.
…………………………………………………………………………………………………………..
Unsere Künstlerin (s.a. Bild oben rechts):


Alexandra Sokol-Dahms:
https://www.facebook.com/alexandrasokoldahms.Art
http://www.alexandra-sokol.de/

01.07.2022:

Verleihung der Stadtplakette ...

... für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover hat uns Oberbürgermeister Belit Onay am Donnerstag, dem 30. Juni, im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Neuen Rathaus mit dieser Auszeichnung geehrt.

 

In seiner Rede lobte Onay die Ratsentscheidung: "Mit der Ehrung der acht Städtepartnerschaftsvereine und -gesellschaften setzen wir in diesen schwierigen Kriegs- und Krisenzeiten in Europa ein wichtiges Signal für ein grenzüberschreitendes Miteinander, für Austausch und Kooperationen sowie Völkerverständigung. Die Partnerschaftsorganisationen bilden eine Basis für unsere Friedenspolitik, bei der wir weiterhin auf gegenseitigen Respekt, Toleranz und Rechtsstaatlichkeit setzen."

Besonders hob der Oberbürgermeister die Verdienste der Vereinsmitglieder hervor: „Mit dieser Auszeichnung soll das Engagement aller ehemaligen, aktuellen und zukünftigen Beteiligten um die Städtepartnerschaften der Landeshauptstadt Hannover gewürdigt und anerkannt werden.“

Die zweithöchste Auszeichnung der Landeshauptstadt nach der Ehrenbürgerschaft wird traditionell alle zwei Jahre vergeben.

Auszug aus der Rede:
"Der Deutsch-Japanische Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e. V. mit seinem aktuellen Vorstandsvorsitzenden Georg-Günther Thürnau fördert den Jugendaustausch zwischen Hannover und Hiroshima auf der Basis des interkulturellen Lernens. Durch das Kennenlernen von Kultur, Werten und Lebensweisen wird gegenseitiges Verständnis geweckt und damit die Grundlage für ein friedliches Miteinander geschaffen. Aus diesen deutsch-japanischen Austauschen und Treffen, die sogar schon in anderen Partnerstädten Hannovers stattfanden, sind zum Teil enge Freundschaften entstanden. Ein weiterer Teil der Vereinsarbeit sind die Verbreitung von Informationen über die Geschichte Hiroshimas und Japans, vielfältige Kursangebote zu Themen wie Sprache, Origami, Kochen, Kalligraphie und Teezeremonie."



05.07.2022:

Das neue Programm für das 2. Halbjahr 2022 ist heraus. Information dazu hier: Freitagstreff

„Online“ – Freitagstreff beim Freundschaftskreis!


24.10.2022:

Marzipanfiguren-Kurs in Präsenz

Weitere Information finden sie unter den Kochkursen hier: Marzipankurs

05.07.2022:

Kochkurse wieder online. Leckeres zum 2. Halbjahr 2022

Das neue Programm für das 2. Halbjahr 2022 ist heraus. Information dazu hier: kochkurse


05.07.2022:

Das neue Programm für das 2. Halbjahr 2022 ist heraus. Information dazu hier:

Sprachkurse-Fortgeschritten

Sprach-kurs-Anfänger

Neue Sprachkurse für das 2. Halbjahr 2022

Sommerfest im großen Rahmen

Bei schönstem Wetter fand das Sommerfest am 26.06.2022 im Stadtpark des HCC statt. Dieses Jahr haben unser

Deutsch-Japanischer Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V. und die Deutsch-Japanische-Gesellschaft Chado-Kai e.V. das Sommerfest zusammen geplant und veranstaltet.

Dadurch gab es diesmal ein sehr großes Angebot der japanischen Kultur, was die Besucher begeisterte. Wir freuen uns schon jetzt aufs kommende Jahr.

Vielen herzlichen Dank wieder an unsere zahlreichen helfenden Hände für den Auf- und Abbau, sowie die Standbetreuung.

Wer möchte kann sich noch ein paar Bilder anschauen:


Tag der Niedersachsen - DJF & DJG mit dabei !

Der Tag der Niedersachsen fand vom 10. bis 12. Juni statt. Ein Riesenfeier und diesmal in der Landeshauptstadt. Unser Freundschaftskreis hat sich in einem großen Zelt, zusammen mit dem DJG Chado-Kai e.V., präsentiert. Nachdem es am Freitag erst so richtig gegen Abend los ging, war das Zelt am Sonntag dauerhaft von Besuchern belagert. Zusammen boten wir Kalligraphie, Cosplay, Origami, Manga und verteilten jede Menge Informationen an interessierte Bürger(innen).

Vielen herzlichen Dank an die Helfer für den Auf- und Abbau, sowie die Standbetreuung.

Und nun noch ein paar Eindrücke:


Deutsch-Japanisches Sommerfest - Natsumatsuri

Sonntag, 26. Juni 2022, 14 bis 18 Uhr.

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover Chado-Kai e.V. und der Deutsch-Japanische Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima e.V. laden gemeinsam mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, dem Congress-Centrum und dem Fachbereich Umwelt und Stadtgrün zum beliebten Deutsch-Japanischen Sommerfest ein. Weitere Information zum Fest finden sie auf der folgenden Einladungskarte:

Download
Karte zum Deutsch-Japanisches Sommerfest:
Einladungskarte Sommerfest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

9. Hannoversche Freiwilligenbörse

Auch der Freundschaftskreis ist dieses Jahr dabei

Schauen Sie / schaut ihr doch auch einfach mal vorbei. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, dem bieten sich unerschöpfliche Möglichkeiten. Eine großes Angebot ist direkt auf der freiwilligen Börse zu finden. Auch wir bieten wieder so einiges im ehrenamtlichen Bereich an. Weiter Information im folgenden Dokument und auf der Internetseite:

http://www.freiwillig-in-hannover.de/fwb

Download
Information zur Freiwilligenbörse
Vorab-Info_Freiwilligenbörse2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.0 KB

Kirschblütenfest ein voller Erfolg

Nachdem in den letzten Jahren aufgrund von Corona das Kirschblütenfest virtuell stattfand, dieses Jahr am 26.4.22 wieder auf dem Hiroshimahain.

Das Wetter konnte fast gar nicht besser sein. An unserem Vereinsstand riss der Besucherstrom nicht ab und war kaum zu bewältigen.

Es war sehr schön mit so vielen Japaninteressierten ins Gespräch zu kommen und über die Kultur und dem noch wichtigeren Frieden zu sprechen.

Hier einige Impressionen vom Tag:


Konnichi wa, Otakus und Mangaka!

Seit 2011 gibt es beim Freundschaftskreis eine neue Sparte:

„Den MangaClub Hannover des DJF“

Endlich wird es für alle Manga-Fans in Hannover eine Plattform geben die ihnen regelmäßige Treffen, gemeinsame Veranstaltungen und vieles mehr bietet!

Die Leitung haben „Arva Fox“ und „Alexandra“

 


Angebot:

  • Manga-Workshops: Vom Zeichnen einer Figur bis hin zum fertigen Manga ist alles vertreten.

  • Treffen und Feiern mit gemeinsamem Kochen
  • Vermittlung japanischer Comic-Kunst und seiner kulturellen Aspekte an Schulen und auf Festen.

 

 

 

Jeden Monat finden verschiedene Workshops und Angebote statt. Auf der clubeigenen Facebook-Seite können sich die Mitglieder auch außerhalb der Treffen untereinander austauschen.

Die Schüler der Workshops haben auch die Möglichkeit ihre Arbeiten jederzeit per Internet an die Lehrer zu schicken, wenn sie Hilfe benötigen oder eine kompetente Meinung brauchen.

 

https://www.facebook.com/MangaClubHannover/

 

Ihr erreicht uns unter: mangaclub@hannover-hiroshima.de

Ort: Geschäftsstelle: Herrenhäuser Straße 54 b, 30419 Hannover

 

Unsere Künstler:

Arva Fox:
https://www.facebook.com/arvafoxart/
http://arva-fox.de/

Alexandra Sokol-Dahms:

https://www.facebook.com/alexandrasokoldahms.Art
http://www.alexandra-sokol.de/


Termin:
Samstag, 06.11.2021, 10:00 bis 14:00 Uhr  (Präsenz-Veranstaltung)

 

Ort: Geschäftsstelle, Herrenhäuser Str. 54 b, 30419 Hannover
Corona-Maßnahmen gemäß „ 3 G“ Regel (Zertifikate mitbringen /
tagesaktuellen Test von einem anerkannten Institut mitbringen)


Gebühr: 54 € pro Person


Anmeldungen erbeten bis zum 30.10.2021 - Informationen unter:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de   oder   mangaclub@hannover-hiroshima.de

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

„Manga-Workshop“ -„Grundlagen Anatomie Menschen“


Programm 2. Halbjahr 2021

 

Download
02-2021-Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB

Japanisch im Sauseschritt Band 2

Mittwoch 18:30 – 19:30 Uhr ab 27.04.2022:

ab Lektion 10 + Konversation + Kanji

Siehe Einladung und Anmeldung Nummer 3 weiter unten.


"Vom Krieg gezeichnet – Bilder für den Frieden"

Download
Flyer zum Projekt:
Flyer-Ukraine-Projekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 989.6 KB

Liebe Mitmenschen, in Zeiten großem Umbruchs und neuer Herausforderung wie Kriege und damit
verbundenen Ängsten Hoffnungen und Wünschen für unsere Mitmenschen,
laden wir von Deutsch- Japanischen Freundschaftskreis Yukokai e.V. in Kooperation mit
Krassunartig.e.V zu einem Solidarischen Projekt zum Nachdenken, Verarbeiten und selber
Gestalten ein.

Unter dem folgenden Link finden Sie den aktuellen Stand des Wettberwerbs:

https://vom-krieg-gezeichnet.wixsite.com/ukraineprojekt

 

Wer darf mitmachen?
Jeder in Deutschland, egal welchen Alters. Da der Aufruf in Hannover stattfindet, freuen wir uns über rege Teilnahme von vielen Hannoveranern*innen.


Was musst du tun?
Beschäftigt dich der Krieg auch? Willst du deine Gedanken dazu in Ausdruck bringen, es verarbeiten oder einfach den Ukrainischen Mitbürgern helfen?
Dann zeichne für unsere Spendenaktion ein Bild oder schreib ein Gedicht. Du darfst auch beides gerne Kombinieren! Nur bitte bis zu einem Maß von 80 x 60cm.
Du schickst nichts gerne per Post oder hast keine Lust bei uns persönlich vorbeizukommen, um es abzugeben? Macht nichts, auch Onlineeinreichungen sind gerne gesehen. Bitte schicke keine zu großen Dateien.
Anschließend werden alle eingereichten Arbeiten ausgestellt und nach Möglichkeit versteigert.
Die Spende geht an Ukrainische Hilfsorganisationen und Vereine.
Falls du keine Idee hast, würden wir uns auch über eine freiwillige Spende unterm Stichwort: „Vom Krieg gezeichnet“ an einen der ausführenden Vereine freuen. Wir sammeln alle und schicken diese natürlich weiter an die Hilfeorganisationen.
Alternativ erwirbst du vielleicht selbst eines der Werke für eine gute Tat. Spende einfach einen Wunschbetrag bei der Ausstellung vor Ort oder schreib uns eine Mail für die Online-Ausstellung.
Schick die Bilder an: Deutsch-Japanischer Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V. Herrenhäuser Straße 54 b, 30419 Hannover

 

oder Bitte mit Abschrache per Email vorab!!!
KrAss UnARTig -Verein autodidaktischen Künstler in Deutschland e.V. Ikarusallee 13, 30179 Hannover
Online: mangaclub@hannover-hiroshima.de oder
Krassunartig@gmx.de

 

Materialien?
Alle Malmittel und Techniken sind erlaubt. Bitte beschränke dich auf Malen, Schreiben oder gebastelte Kollagen/ Digitale Arbeiten. Jedes andere Medium können wir leider aus Platz oder organisatorischen Gründen nicht annehmen. Über ein Bilderrahmen für Papierarbeiten oder eine Leinwand würden wir uns als Präsentationsform freuen, muss aber nicht sein.
Du musst auch kein großer Künstler sein, jeder Gedanke ist wichtig und zählt!

 

Teilnahme ist vom 14.03.22 – 29.04.2022
Wir behalten uns vor das Projekt vorzeitig zu beenden oder zu verlängern.
Gerne können auch Teilnehmenden, die ihre Werke aus Naturalien haben, diese bei Nichtverkauf auch zurückerhalten. Bitte aber selbst beim Verein abholen.

ハノーファー広島友好会会員の皆様

当会のManga-Club Hannoverよりお知らせです。

 

代表のFrau Alxandra Sokol-Dahmsは、ウクライナのOdessa出身で、

 

故郷の親類や友人たちを思い、

 

ウクライナ戦争による難民を支援するためのプロジェクト

 

Von Krieg gezeichnet-Bilder für den Frieden“を提案しました。

 

 

 

詳細は添付ファイル(ドイツ語)をご覧ください。

 

 

 

当会はKrAss UnARTig-Verein autodidaktischen Künstler in Deutschland e.V.と協力しています。

 

 

 

プロジェクトの開始された3月14日のライブストリーム動画は

 

こちらでご覧になれます。

 

YouTube

 

 

 

Facebook

 

 

 

皆さまからの作品や、さらなるアイデアをお待ちしております。

 

 

 

ハノーファー広島友好会

 

 

 

 

 

 

 


Neuer „Präsenz“- Sushi-Kurs beim Freundschaftskreis!

Dienstag, 12. April 2022, 18:30 Uhr – 21:00 Uhr

Download
Einladung Sushi-Kurs:
Einladung Sushi-Workshop-April 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Sushi-Kurs

Am Dienstag, den 23.11.2021 fand unser Sushi-Kurs im Restaurant Kindai statt.

19 Teilnahmer ließen sich in die Kunst des Sushi einweisen. Am Schluß durften alle das erlernte praktisch anwenden. Ein rundum gut gelungene Veranstaltung. Danke an das Restaurant Kindai.

Hinamatsuri

 

(Unten ist ein Video vom Aufbau der Hinamatsuriplattformen zu sehen)

 

Wir möchten Ihnen heute die Geschichte des Hinamatsuri – Festes aus Japan erzählen und dann auch zeigen, wie man es feiert.

Japan, mit seiner reichen Kultur und seinen Traditionen, hat viele interessante Bräuche und Feste, die einzigartig im Land sind. Das Hinamatsuri – wortwörtlich übersetzt „Puppenfest“ ist eines davon und beinhaltet die Ausstellung wunderschöner dekorativer Puppen.

Das Fest, welches am 3. März stattfindet, ist in vorrangig als ein Festtag für Mädchen bekannt.

Das Hinamatsuri ist eines der fünf Sekku - Feste, die den Übergang der Jahreszeiten markieren.

Das wiederum bedeutet aber auch, dass es eines der fünf Festtage ist, an denen jeder das Unglück abschütteln, und Glück und Gesundheit für die kommende Jahreszeit erhalten kann.

Hinamatsuri, auch bekannt als Puppentag oder Mädchentag, ist ein jährliches Fest in Japan, das gefeiert wird, um die Gesundheit und das Glück von weiblichen Kindern zu feiern.

Die Haupttradition, die mit dem Hina-Matsuri-Puppenfest einhergeht, beinhaltet das Aufstellen eines Altars, der mit einem dankake (einem roten Teppich) bedeckt ist, auf dem mehrere Plattformen mit hina-ningyō (Zierpuppen) in der traditionellen Hofkleidung der Heian-Periode platziert werden.

Da Hina-Puppen recht teuer sein können, werden sie in der Regel über Generationen hinweg als Familienerbstück weitergegeben Alternativ schenken Großeltern ihren Enkelinnen oft Hina-Sets zur Geburt.

Jungen nehmen in der Regel nicht an Hinamatsuri teil. Für sie gibt es am 5. Mai während der Goldenen Woche in Japan einen separaten Tag, der historisch als „Jungentag“ bezeichnet wurde, heute aber als „Kindertag“ bekannt ist.

Geschichte

Der Ursprung des Festes geht über 1.000 Jahre zurück in die japanische Heian-Periode, als Zeremonien abgehalten und spezielle Gerichte zubereitet wurden, um den März-Sekku zu feiern.

Die modernen Praktiken von Hinamatsuri stammen aus dieser Zeit, als die traditionelle Herstellung der Papierpuppen, die Hitogata genannt wurden, geboren wurde.

Eine der interessantesten Fakten über Hinamatsuri ist, dass diese Puppen historisch gesehen als Talisman verwendet wurden, um böse Geister abzuwehren. Der traditionelle Brauch bestand darin, eine Hitogata- Papierpuppe in einem Fluss, der ins Meer mündet, treiben zu lassen, in der Hoffnung, dass sie Krankheiten und Unglück davontragen würde.

Die Tradition, Puppen in typisch japanischen Haushalten auf einem Altar auszustellen, entstand erst in der Edo-Zeit und wurde durch eine Art japanisches Puppenspiel namens hina-asobi beeinflusst. Im Laufe der Zeit wurde Hinamatsuri allmählich mit dem Feiern der Gesundheit und der Entwicklung von jungen Mädchen in Verbindung gebracht.

Aufstellung der Hinamatsuri Puppen

Die Puppen, die einen Hinamatsuri-Altar bilden, sind in die traditionelle Hofkleidung der Heian-Periode gekleidet und stellen den Kaiser, die Kaiserin, die Bediensteten und die Musiker dar, die zu dieser Zeit an einem königlichen Hof anwesend gewesen wären.

  • Plattform 1 – Reserviert für die Kaiser und Kaiserin Puppen, flankiert von einer vergoldeten Miniatur-Faltwand
  • In der obersten Reihe der Plattform stehen zwei Puppen, die höfische Kleidung aus der Heian-Zeit tragen und Kaiser und Kaiserin darstellen. Die Kaiserpuppe heißt O-Dairi-sama (お内裏さま) und die Kaiserin O- Hina-sama (お雛さま) (Dairi bedeutet „Kaiserlicher Palast“, Hina bedeutet "Puppe").
  • Plattform 2 – Reserviert für die san-nin kanjo, 3 Hofdamen.
  • Auf der zweitobersten Ebene stehen gewöhnlich drei Puppen (三人官女sannin kanjo). Es sind Hofdamen, die dem Kaiser und der Kaiserin dienen.
  • Plattform 3 – Reserviert für die go-nin bayashi, Hofmusiker, die jeweils ein anderes Instrument halten
  • Plattform 4 – Die vorgesehene Ebene für Puppen, die die Hofminister oder Leibwächter darstellen, sowie für Gegenstände, die Geschenke für das Kaiserpaar darstellen
  • Plattform 5 – Eine Ebene für Palastwächter-Puppen, flankiert von einem Miniatur-Mandarin-Orangenbaum auf der linken Seite und einem Sakura-Kirschbaum auf der rechten Seite;
  • Plattform 6 – Eine Ebene für typische Haushaltsgegenstände , Geschenke diese Zeit
  • Plattform 7 – Eine Ebene für Möbel, Spiegel und Ochsenwagen dieser Zeit zu sehen.
  • Wie Sie sehen können, hat unserer Hinamatsuri-Altar auch 7 Plattformen.


Unser wunderschöner Hinamatsuri-Altar wurde uns im Jahr 2014 von Freunden aus Hiroshima geschenkt.

So feiern die Japaner Hinamatsuri

Abgesehen davon, dass ein Puppen-Altar errichtet und mit Pfirsichblüten-Zweigen geschmückt wird, wird Hinamatsuri üblicherweise mit Kinderfesten gefeiert, die in den Tagen vor dem 3. März stattfinden.

Es hat sich zu einem Fest entwickelt, das für sein aufregendes Angebot an traditionellen Speisen bekannt ist, darunter:

  • Hina-arare – Zuckrige, pastellfarbene Reiscracker, die nur während der Hina-Matsuri-Saison erhältlich sind
  • Chirashi-zushi – Leicht gesüßtes Sushi, serviert mit Muschelsuppe
  • Hishi-mochi – Rautenförmige Reiskuchen, die traditionell die Fruchtbarkeit symbolisieren. Sie werden in 3 Farben hergestellt, entweder weiß, um Schnee zu symbolisieren, rosa-rot, um Pfirsichblüten zu symbolisieren, oder grün, um den kommenden Frühling darzustellen.

Das typische Getränk, das während Hinamatsuri serviert wird, ist Amazone, ein alkoholfreier Sake, der den familienorientierten Charakter des Festes widerspiegelt.

Wenn Sie auch Interesse haben, die Speisen zuzubereiten, dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail unter freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de Wir helfen Ihnen gern bei den Rezepten.


Digitales Deutsch-Japanisches Austauschprogramm

für junge Berufstätige 2021

das Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB) hat uns nachstehende Ausschreibung zugesandt, wenn Sie Interesse haben mitzumachen wenden Sie sich bitte direkt an das JDZB, die Daten finden Sie am Ende der Informationen.

Download
Einladung
-Einldung Online-Seminar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 359.7 KB

„Online-Freitagstreff“ - オンライン金曜オープンデー

Termin:
Freitag, 17.12.2021, 16:30 Uhr 


Für Mitglieder und geladene Gäste

Anmeldung und weitere Information (auch auf japanisch) siehe im PDF weiter unten.


Themen:

"Informationen und Berichte von/aus dem Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima"
“Was kochen wir zu Weihnachten? “

"Digitaler Bōnenkai"

"Ein Blick ins Jahr 2022 - Das Jahr des Tigers – Tradoshi / Reiwa 4"

 

Download
Einladung zum Freitagstreff
Einladung Freitagstreff 17-12-2021 mit J
Adobe Acrobat Dokument 366.0 KB

Japanisch

Für Fortgeschrittene 3. Trimester 2021

Japanisch-Online-Sprachunterricht mit unterschiedlichen Lehrer(innen).

(insgesamt 10 Stunden Unterricht – je 1 Stunde Unterricht, außer in den Schulferien)

 

Die Gebühr beträgt zurzeit für Nichtmitglieder für einen Kurs 80 Euro und für Vereinsmitglieder 60 Euro.

Unsere Kurse (Präsenz/Online) werden ab einer Mindestbeteiligung von 5 Teilnehmer/innen durchgeführt. Maximal haben unsere Kurse 10 Teilnehmer/innen. Die Online-Lehrgangsplätze werden immer nach dem Eingangsdatum der Anmeldungen bei uns vergeben.
Anmeldungen bis zum 01.09.2021 mit ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de (auch für Rückfragen nutzen)

Japanisch im Sauseschritt Band 2A

Montag 17:45 – 18:45 Uhr:

ab Lektion 25 + Konversation

 

Montag 18:00 – 19:45 Uhr:

Lektion 4 + Konversation

 

Montag 19:15 – 20:15 Uhr:

ab Lektion 21 + Konversation

 

Dienstag 19:15 – 20:15 Uhr:

ab Lektion 3 + Konversation

 

Donnerstag 17:45 – 18:45 Uhr:

ab Lektion 12 + Konversation

 

Donnerstag 18:00 – 19:00 Uhr:

ab Lektion 4 + Konversation

 

Donnerstag 19:30 – 20:30 Uhr:

ab Lektion 13 + Konversation

 

Donnerstag 19:30 – 20:30 Uhr:

ab Lektion 14 + Konversation

 

Japanisch im Sauseschritt Band 1

 

Dienstag 17:45 – 18:45 Uhr:

ab Lektion 4 + Konversation

 

Mittwoch 18:30 – 19:30 Uhr:

ab Lektion 8 + Konversation

 

Japanisch im Sauseschritt Band 2B

 

Mittwoch 18:00 – 19:00 Uhr:

ab Lektion 19 + Konversation

 

Japanisch im Sauseschritt Band 3A

 

Mittwoch 19:10 – 20:10 Uhr:

ab Lektion 9 + Konversation

 

Mangakurse

Der Manga Club ist endlich zurück aus dem Corona Blues. In diesem Halbjahr soll und werden wieder regelmäßige Präsenzkurse im Verein stattfinden.

06.11 Manga Grundlagen Anatomie Menschen

Download
Manga-Workshops 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 319.9 KB

Schokolade in Japan

Webinar-Angebot beim Freundschaftskreis

in diesem Webinar geht es um japanische Schokolade. Wer
sind die bekanntesten Schokoladenhersteller und wo finde ich die besten
Schokoladen, wenn wir endlich wieder nach Japan dürfen?
Und warum sind die japanischen Chocolatiers besonders kreativ?

Alles Weitere im folgenden Dokument ....

Download
Einladung
2021-11-16_Einladung-Webinar-Schokolade.
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Kochkurs „Japanisches Hefebebäck“ -„Melonpan“ backen

Termin:
Samstag, 30.10.2021, 11:00 Uhr  (Online-Veranstaltung)


(Dauer ca. 4 Stunden Teilnehmerzahl max. 6 Personen)


Kursgebühr: 20,00 Euro für Mitglieder // 25,00 Euro für Nichtmitglieder.


Anmeldung erbeten und erforderlich bis zum 23.10.2021 an:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de


Die Kursgebühr entrichten Sie bitte zeitgleich
mit der Anmeldung auf unser Konto:
DE 87 2505 0180 0000 8974 34,
bei der Sparkasse Hannover


Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Einkaufsliste und den Skype-Account zugesandt.


Informationen unter:  freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kochkurs „Okonomiyaki“ - „JapanischePizza“

Termin:
Samstag, 23.10.2021, 11:00 Uhr  (Online-Veranstaltung)

Kursgebühr: Mitglieder: 15 € -
Nichtmitglieder: 20 €

Maximal: 8 Personen


Anmeldung erbeten und erforderlich an:
bis zum 16.10.2021 per E-Mail unter:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de


Die Kursgebühr entrichten Sie bitte zeitgleich
mit der Anmeldung auf unser Konto:
DE 87 2505 0180 0000 8974 34, bei der Sparkasse Hannover


Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Einkaufsliste und den Skype-Account zugesandt.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

„Online-Freitagstreff“ - オンライン金曜オープンデー

Termin:
Freitag, 22.10.2021, 18:00 Uhr 


Für Mitglieder und geladene Gäste


Themen:
“Deutscher und Japanischer Kalender. Tierkreiszeichen und sonstige Besonderheiten“
„Reisen“: Welche Reiseziele ich in Japan und Deutschland empfehlen möchte “


Anmeldung erbeten und erforderlich an:
bis 20.10.2021 per E-Mail unter:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Skype-Account zugesandt.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

„Manga-Workshop“ - „Charakterdesign“

Termin:
Samstag, 16.10.2021, 10:00 -14:00 Uhr (Präsenz-Veranstaltung)

 

Ort: Geschäftsstelle, Herrenhäuser Str. 54 b,
30419 Hannover


Corona-Maßnahmen gemäß „ 3 G“ Regel
(Zertifikate mitbringen / tagesaktuellen Test
von einem anerkannten Institut mitbringen)


Gebühr: 54 € pro Person


Anmeldungen erbeten bis zum 09.10.2021 - Informationen unter:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de   oder   mangaclub@hannover-hiroshima.de


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kochkurs „DAIFUKU“ - „Mochi mit Füllung“

Termin:
Samstag, 16.10.2021, 11:00 Uhr  (Online-Veranstaltung)

Kursgebühr: Mitglieder: 15 € -
Nichtmitglieder: 20 €


Anmeldung erbeten und erforderlich an:
bis zum 09.10.2021 per E-Mail unter:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de


Die Kursgebühr entrichten Sie bitte zeitgleich
mit der Anmeldung auf unser Konto:
DE 87 2505 0180 0000 8974 34, bei der Sparkasse Hannover


Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Einkaufsliste und den Skype-Account zugesandt.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Japanisch

In den Sommerferien 2021

Japanisch- Präsenz- Sprachunterricht – für Anfänger (ohne Vorkenntnisse

Termine:

  • Montag, 26. 07.2021, Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 29,07.2021, 18:00 Uhr
  • Montag, 02.08.2021, 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 05.08.2021, 18:00 Uhr
  • Montag, 09.08.2021, 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 12.08.2021, 18:00 Uhr
  • Montag, 16.08.2021, 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 19.08.2021, 18:00 Uhr
  • Montag, 23.08.2021, 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 26.08.2021, 18:00 Uhr (letzte Unterrichtsstunde)

Ein Sprachkurs umfasst insgesamt 10 Stunden Unterricht (jede Woche 2 x 1 Stunde (60 Minuten) und dauert somit 5 Wochen.Die Gebühr beträgt zurzeit für Nichtmitglieder für einen Kurs 90 Euro und für Vereinsmitglieder 65 Euro.
Unsere Kurse (Präsenz/Online) werden ab einer Mindestbeteiligung von 5 Teilnehmer/innen durchgeführt. Maximal haben unsere Kurse 10 Teilnehmer/innen.
Anmeldungen bis zum 16.07.2021 mit ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de (auch für Rückfragen nutzen)

Download
Einladung Anfänger-Kurs Sommerferien 202
Adobe Acrobat Dokument 458.8 KB

„Online-Freitagstreff“ - オンライン金曜オープンデー

Termin:
Freitag, 01.10.2021, 18:00 Uhr

Themen:
“Einkaufen in Japan und Deutschland“
„Manga: Mein Lieblings Manga“


Anmeldung direkt erbeten und erforderlich an:
29.09.2021 per E-Mail unter:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Skype-Account zugesandt.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sushi

Termin:
Samstag, 31.07.2021, 11:00 Uhr  Anmeldung bis zum: 24.07.2021

Maki Sushi, Reisgericht , Hausfrauenart

Teilnahmegebühr pro Person: für für Mitglieder 15 € / für Nichtmitglieder 20 €
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de (auch für Rückfragen nutzen)

Gyoza

Termin:
 Samstag, 24.07.2021, 11:00 Uhr  Anmeldung bis zum: 17.07.2021

Japanische Teigtaschen mit Füllung nach Wunsch (klassisch oder vegetarisch)

Teilnahmegebühr pro Person: für für Mitglieder 15 € / für Nichtmitglieder 20 €
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de (auch für Rückfragen nutzen)

Daifuku

Termin:
Montag, 19.07.2021, 18:00 Uhr Anmeldung bis zum: 12.07.2021  
Dienstag, 20.07.2021, 18.00 Uhr Anmeldung bis zum: 13.07.2021

Daifuku  sind kleine Reiskuchen, die aus Klebreismehl hergestellt werden. Sie sind eine Süßspeise.

Teilnahmegebühr pro Person: für für Mitglieder 15 € / für Nichtmitglieder 20 €
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de (auch für Rückfragen nutzen)

Butadon

Termin:
Samstag, 17.07.2021, 11:00 Uhr

Butadon, ist ein japanisches Gericht, das aus einer Reisschale mit Schweinefleisch besteht, in einer mild-süßen Sauce

Teilnahmegebühr pro Person: für für Mitglieder 15 € / für Nichtmitglieder 20 €
Anmeldungen bis zum 10.07.2021 per E-Mail an:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de (auch für Rückfragen nutzen)

Kirschblütenfest 2021

Download
Programm 1. Halbjahr 2020
Programm1-Halbjahr 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 637.9 KB

Ein Audio-Walk durch den Hiroshima-Gedenkhain auf der Alten Bult.
Das Kirschblütenfest zum Hören lädt Sie in diesem Jahr zu einem Audio-Walk durch den
Hiroshima-Gedenkhain ein.

 

Unter www.tonspur-stadtlandschaft.de/das-kirschbluetenfest-zum-hoeren/ können
Sie die Audiodateien und den Übersichtsplan herunterladen und auf mp3-Player oder
Handy überspielen.

 

Abrufbar ab Sonntag, 25. April 2021
Weitere Details können Sie auch gern dem beigefügten Flyer entnehmen.

als Audio-Rundgang –  herzlich willkommen!

Download
Einladung zum Kirschblütenfest
Einladung_Kirschbluetenfest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Flyer der Stadt zum Kirschblütenfest
Kirschbluetenfest zum Hoeren_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 729.5 KB

Programm 1. Halbjahr 2021

Wird zurzeit erstellt und wird in Kürze hier zu finden sein.

Japanisches Hefebebäck - „Melon-pan“

Samstag, 16. Februar 2019, ab 11:00 Uhr
„Japanisches Hefebebäck“ - „Melon-pan“ backen
(Dauer ca. 4-5 Stunden – Teilnehmerzahl 3 - 6 Personen)
Geschäftsstelle, Herrenhäuser Straße 54 b, 30419 Hannover
Kursgebühr: 20,00 Euro für Mitglieder // 25,00 Euro für Nichtmitglieder –
Bitte mitbringen: Schürze/Kittel und Brotdose oder Tupperdose usw.
Anmeldung erbeten und erforderlich bis zum 13.02.2019 an:
freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de oder telefonisch: 0511 763 62 95 (AB) oder Fax: 0511 / 763 66 42
Informationen unter: freundschaftskreis@hannover-hiroshima.de